Momente

Aktuelle Infos zu Shiatsu, Tellington TTouch und Tiertraining

März 2018

Lebendige Wirbelsäule – Spiraldynamik®

Ich hatte die Gelegenheit in das spannende Thema Spiraldynamik® einzutauchen. Dabei wurden mir wieder vor Augen geführt, wie wichtig eine gesunde Wirbelsäule für uns Menschen ist. Die Spirale  zieht sich wie ein roter Faden durch die Form von Knochen, Bändern und Muskeln. Und genau diese funktionierende Spirale hilft uns zu einem aufrechten Gang, einer starken Wirbelsäule und unserem Gleichgewicht. Wir erhielten viele Übungen, um diese Stärke und dynamische Aufrichtung selbst zu erspüren und auch an unsere Klienten weiter zu geben. Ich freue mich schon darauf, dieses neue Wissen in der Praxis umzusetzen.

Dezember 2017

Jahresausklang und Vorschau 2018

Ich wünsche dir Fohe Weihnachen und einen guten Start in ein glückliches und lebendiges Jahr 2018!

2018 sind die Shiatsu- umd Tellington TTouch Praxistore wieder geöffnet. Ich biete Temine nach Vereinbarung bis auf Weiteres Freitag nachmittags und Samstag vormittags an.

Ich nehme an Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Wirbelsäule teil, damit ich tiefer in dieses umfassende Thema  eintauchen kann. Außerdem sind meine eigenen Seminare für Tellington TTouch im Kynopädagogischen Zentrum Hundianer bereits in Planung. Genauso komme ich gerne zu dir nach Hause, solltest du mit deinem  vierbeinigen Begleiter Unterstützung suchen. Ich freue mich darauf im neuen Jahr, zahlreiche neue Gesichter und Geschichten kennen zu lernen. Bis dahin eine wundervolle Zeit für dich und deine Lieben!

Juni 2017

Tellington TTouch für Pferde – Zwei-Tageskurs

Im Juni konnte ich meine TTouch-Kenntnisse an Pferden vertiefen: bei  meiner lieben und ausgesprochen kompetenten TTouch-Kollegin Manuela Paradeiser im Reitstall Little Ranch in Kohlberg. Die Teilnehmer genossen den engen Kontakt zu ihren Pferden und die Pferde genossen ganz sichtlich – wie das Bild unten zeigt – die sanften Berührungen und die achtsame Bodenabeit. Unter dem Motto: Sicherheit und Gelassenheit für unsere Pferde, lernten die Menschen wie sie ihrem Pferd in bedrohlich empfundenen Situationen helfen können, mit Köpfchen zu agieren statt zu reagieren und damit „Hindernisse“ gelassener zu meistern. Mithilfe von Bandagen, TTouches, Labyrinth, etc. konnten Mensch & Pferd gemeinsam Situationen wie Planen, angedeutete Pferdeanhänger zu bewältigen und lernten sich gegenseitig besser zu vertrauen. Zwei herrliche Tage!

Manuela Paradeiser

Januar 2017

Liebe Klientinnen, liebe Klienten,

ein neues Jahr beginnt. Ich hoffe Sie blicken, so wie ich, zurück auf ein Jahr mit spannenden Augenblicken, viel Freude und liebevollen Begegnungen. Mein Jahr 2016 war ein Jahr vieler erster Momente und das wird wohl auch das Jahr 2017 weiterhin bringen.

Ich wünsche Ihnen einen wundervollen Start in ein glückliches und gesundes 2017 und Zeit, um innezuhalten und die schönen Augenblicke zu genießen sowie Kraft, um etwaige Herausforderungen zu meistern. Und ich hoffe Sie, nach dem Ende meiner Babypause, wieder in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

November 2016

Wir heißen einen Sohn willkommen

Am 28. Oktober ist es endlich soweit, nach Tagen der Ungeduld… unser Sohn Julian Fredrik erblickt das Licht der Welt. Neun Monate kumulieren in einem winzigen kleinen Menschlein! Wir können unser Glück kaum fassen. Und jetzt genieße einmal die erste Zeit des Kennenlernens.

September 2016

Tellington TTouch für Hunde – Schnupperworkshop

Der Einladung von Dagmar Fauster-Brunner folgend, um dem Interesse an Tellington TTouch nachzukommen habe ich im September die Gelegenheit genützt eine kleinen kostenlosen Schnupperworkshop anzubieten. Aus dem ursprünglich geplanten Tagesseminar wurde ein Schnupperworkshop, so konnte in den Tellington TTouch-Fans und solchen, die es werden möchten einen kleinen Einblick in die Materie geben. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Ich werde im Sommer 2017 den Workshop-Teilnehmern und weiteren Interessierten ein Tagesworkshop anbieten, um die Mensch-Hunde-Teams eine Einführung in die Methode zu geben mitsamt TTouches, Lernparcour und Bandagen.

Hundianer Hundetraining & Co -Kynopädagogisches Zentrum

Juli 2016

Shin So Shiatsu – Fortbildung mit Tetsuro „Ted“ Saito

Die Chance eine Shiatsu-Fortbildung bei einem der Shiatsu-Meister schlechthin zu machen konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen! Ted hat noch selbst bei Masunaga gelernt und kann mit Bildern, Geschichten und Anekdoten aus der Zeit in Ausbildung mit ihm erzählen, so wird dieser Begründer des modernen Shiatsu zum Leben geweckt.

Teds Arbeit umfasst spannende Techniken und erreicht so die tiefen, verborgenen Schichten. Ich freue mich, dies in meine Arbeit mit einfließen zu lassen und so noch stärker auf die Bedürfnisse und insbesondere vorliegende Themen meiner Klienten eingehen zu können.

????
Ted & Nicole

Shin So Shiatsu

Juni 2016

Pferde-Shiatsu Kurs in Oberösterreich mit Verena Schläfli

Im Juni ich hatte ich die Gelegenheit einen Pferde-Shiatsu Workshop mit der Schweizerin Verena Schläfli, einer bekannten Tier-Shiatsu-Praktikerin, zu absolvieren. Unsere vierbeinigen Klienten erweisen sich als ausgesprochen geduldig und in dieser non-verbalen Form der Kommunikation im Shiatsu kann ich so viel mitnehmen! Ein tiefes Ausatmen, Gähnen, Schlecken, Kauen… die Pferde zeigen so viel und ich genieße die Zeit mit den sanften, schönen Vierbeinern ungemein.

Vielen Dank dem Team der ISSÖ und dem Pammerhof, die hier einen tollen Workshop zusammengestellt haben. Ich fahre mit vielen neuen Eindrücken und Ideen nachhause und freue mich darauf, das Erlernte in die Tat umzusetzen.

Verena Schläfli

Mai 2016

Klienten und Klienten-die-es-gerne-werden-möchten… ich begebe mich mit Ende August in eine „kreative Schaffenspause“, der Hintergrund: wir erwarten Nachwuchs mit Termin im Oktober. Ich freue mich bis dahin auf Anfragen und stehe natürlich auch so gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Ab etwa Mitte 2017 geht es dann mit der Praxiswieder weiter. Einfach melden – dann kann ich sicher schon Genaueres sagen.

April 2016

Ich treffe so viele liebe, sympathische Menschen hier in meiner Wahlheimat, Feldbach. Inzwischen habe ich auch eine tolle Hundtrainer-Kollegin in Straden ausgemacht, mit der ich mit Bako weiter an „unserem“ Thema der Hundebegegnungen arbeiten kann. Endlich, nach fast 2 Jahren Pause, können wir in kontrollierter Atmosphäre weiterarbeiten. Die gegenseitigen Rüpeleien mit dem Nachbarshund am Zaun, kann man bei Gott nicht dazuzählen  😉

Nach nur wenigen Einheiten ist Bako merklich entspannter. Er zeigt zwar deutlich, dass er mit anderen Hunden nicht Kontakt haben möchte – sprich wir werden uns in nächster Zeit wohl nicht nach Spielgefährten umsehen können oder müssen. Und das muss ich als Mensch am „anderen Ende der Leine“ erst einmal verdauen, aber der Fokus ist hier auf dem Hund und nicht auf das was ich mir als Mensch dazu so schön ausmalen würde. In den Begegnungen hat Bako deutlich weniger Stress, wir können uns gemeinsam mit dem Übungspartner-Hund auch auf kurze Distanzen bewegen, und das ist schließlich worauf wir hin arbeiten!

Und immer schön die Leine locker halten…

Dagmar Fauster-Brunner von Hundianer

März 2016

Mit Freude darf ich verkünden! Du befindest dich nun auf meiner neuen Website  🙂

Nach viel Arbeit, viel Konzeptüberlegung und der unschätzbaren Unterstützung von einigen Personen… es ist vollbracht. Den einen oder anderen Bug gilt es vielleicht noch bis Ende des Monats auszumerzen. Aber das bin ich… das kann ich dir bieten und ich freue mich, dass du diese Zeilen liest und meine Freude mit mir teilst.

Neujahr | Januar 2016

Gedanken zu Neujahr: Ich hoffe du hattest schöne Feiertage und einen guten Start in ein glückliches und friedvolles Jahr 2016 gefüllt mit Liebe, schönen Augenblicken und spannenden Begegnungen! Erfolg liegt immer im Auge des Betrachters… genieße deine Momente!

Nach 8 Monaten mit meinem Mitreitpferd Bonito und dem Umzug in einen neuen Stall im Juli bin ich bzw. sind wir in einer wunderbaren Stall-Gemeinschaft angekommen. Heute sage ich dafür ein herzliches Dankeschön an die Besitzerin. Es ist immer eine riesige Freude mit einem solchen Goldschatz wie Bonito zu arbeiten – ob vom Boden oder im Sattel. Wir dürfen das Jahr bei einem entspannten Silvesterritt ausklingen lassen.

Dazu natürlich auch vielen Dank an die schöne Lisa, durch die ich meine Leidenschaft für sensible Pferde wieder entdeckt habe. Die erfolgreiche Arbeit mit diesem Pferd-Mensch-Team zeigt mir, dass man mit ein paar kleinen Änderungen wirklich weit kommen kann. Und die gewaltfreie Arbeit mit diesen traumhaften und intelligenten Tieren gibt so viel zurück – und hat ein glückliches Pferd-Mensch-Paar als Ergebnis.

TTouch-Workshop für Hunde & Kleintiere mit Robyn Hood | April 2015

Aktuelle TTouch News: Eine TTouch-Woche in Köl. Auf dem Programm steht Assistieren im Rahmen der deutschen TTouch-Ausbildung. Das heißt in diesem Fall, ich lerne Robyn Hood, Mitbegründerin der Tellington TTouch-Methode, persönlich kennen und erlebe diese energetische, faszinierende Frau hautnah 6 Tage lang bei einem ihrer seltenen Besuche in Europa. Inspiriert nehme ich viele neue Eindrücke mit nachhause. Ganz im Fokus steht dabei die Überlegung: wie können wir Situationen für unsere Tieren einfacher machen und vor allem leichter zu bewältigen. Vielen Dank Bibi Degn für diese Möglichkeit!

Tellington TTouch Deutschland

Robyn Hood

Narbenentstörung mit Ingolf Tobias | Januar 2015

Narben sind vielschichtig und haben oft tiefgreifende körperliche und seelische Auswirkungen. Narbenentstörung ist Arbeit an der ganzheitlichen Körpererinnerung, es geht darum den Körper an das Gefühl der ursprünglichen Unversehrtheit und Freiheit zu erinnern. Ein Thema das viele berührt und bringt neues Wissen für meinen Werkzeugkoffer in der Körperarbeit!

Abschluss zu Tellington TTouch Practitioner P1 | June 2014

Im Juni darf ich meinen erfolgreichen Abschluss zum TTouch Practitioner P1 feiern. Noch dazu hatte ich als Abschluss-Workshop 6 Tage lang die Gelegenheit Linda Tellington Jones und weitere bekannte Practitioner, wie Karin Petra Freiling, vor Ort zu erleben. Die Gemeinschaft in der Gruppe und  spannende Erfolgserlebnisse mit den Zwei- und Vierbeiner waren wirklich ein krönender Abschluss der drei gemeinsamen Jahre.

Karin Petra Freiling

Tellington TTouch Practitioner Gathering | Mai 2014

News aus der TTouch-Gemeinschaft: Ich hatte die große Freude beim Practitioner Gathering in Bad Vöslau, Österreich, dabei zu sein. Dieses Gathering findet am Tag vor dem großen CELLebration Symposium statt. Linda Tellington Jones live zu sehen, ist jedes Mal ein Erlebnis. Und ich hatte die Chance neue Kontakte mit spannenden Persönlichkeiten aus aller Welt zu knüpfen und lieb gewonnene Instruktorinnen, wie Debbie Potts, wiederzutreffen. Auch meine Zweisprachigkeit kam zum Einsatz: als  Language Support war ich einen Tag Dolmetscherin für eine Gruppe english-sprachiger TTouch-Kollegengruppe. Was für eine Freude! Es war phänomenal so viele Menschen zusammen zu erleben, die alle auf ihre ganz individuelle Weise Tellington TTouch für Mensch und Tier einsetzen.

CELLebration: Bruce Lipton & Linda Tellington Jones

Ranch Kaja: Tellington TTouch in Slowenia