Auf den Hund gekommen

Praxis für Tellington TTouch Tiertraining in Feldbach. Kommunikation, Respekt, Liebe und Vertrauen: das ist die Basis für eine Beziehung in der man sich auf den Partner verlassen kann –  ob Mensch oder Tier. Körperarbeit für dein Tier und gewaltloses Tiertraining, es gilt das Potenzial zu erkennen und positives Verhalten zu fördern.

Das ist mein Weg!

Mein Mann und ich adoptieren 2010, nach dem Tod meines geliebten Pferdes Kismet, einen grauen Schäferhund aus dem Tierschutz. Bako sollte unser Leben nachhaltig verändern. Er ist stark verängstigt und trotz Hunde-Vorerfahrung wirft er alles über den Haufen. Zu mir fasst er rasch Vertrauen doch der Alltag, den er eigentlich bei meinen Eltern verbringen sollte, erweist sich als unglaublich schwierig. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Mit einer Mischung aus Verzweiflung und Interesse suchen wir Unterstützung. Bei Kismet hatte ich viel mit Natural Horsemanship gearbeitet und so habe ich gewisse Vorstellung was ich im Tiertraining will und, ganz besonders, was nicht. Manche Trainer scheiden schon im Vorgespräch (ohne Hund) aus. Und dann fand ich Tellington TTouch, oder Tellington TTouch mich. Mit dieser Methode werden die Dinge schnell einfacher. Tägliches Training bei den Spaziergängen wird zur Routine und ein langer Atem hilft natürlich auch. Zum Glück hat mich Kismet gut auf das Auf-und-ab im Training vorbereitet.

In der Tellington TTouch Philosophie finde ich mich wieder.

Als unser Trainer und Freund krankheitsbedingt ausfällt, beschließe ich selbst die drei-jährige Ausbildung zum TTouch-Practitioner zu machen. Heute sind die TTouch-Kreise aus meinem Leben kaum wegzudenken. In der Tellington TTouch Philosophie finde ich mich wieder, die Techniken fließen für mich leicht von der Hand. Es ist beinahe so, also hätte ich bereits als Kind unsere Familienhunden so „gestreichelt“.

Durch diese TTouches und der Kombination aus Lernparcours und den Körperbandagen haben wir einen Hund, mit dem das tägliche Leben eine wahre Freude ist. Ein Ausflug mit ein paar Trainingstagen bei Gabi Maue in Deutschland, helfen die Technik zu verfeinern. Mit ein paar Management-Techniken und wachen, offenen Augen sind wir für das tägliche Leben gut gerüstet, im Zweifelsfall hilft einmal gut Durchatmen   das habe ich gelernt. Und das hilft mir bei einer meiner wichtigsten Übungen: im Hier-und-Jetzt  bleiben. So wird aus meinem so-genannten Problemhund ein wunderbarer Begleiter.

Gabi Maue Tellington TTouch